Zum Inhalt
Themenvorschlag

Fläche des Jahres

Abschlussarbeiten am FG StädteBauProzesse (SBP)

Unter dem Titel „Fläche des Jahres“ wird jährlich eine Entwurfsaufgabe innerhalb Dortmunds als Abschlussarbeit angeboten. In Kooperation mit der Stadt Dortmund soll so eine aktuelle Planungsaufgabe an der Schnittstelle zwischen Lehre und Praxis durch die Studierenden bearbeitet werden. Dabei sollen die Zusammenhänge zwischen den Rahmenbedingungen des jeweiligen Ortes und den Entwurfsanforderungen auf unterschiedlichen Betrachtungsstufen näher untersucht und in ein räumlich-gestalterisches Konzept überführt werden. Die Arbeit wird durch das Fachgebiet Städtebau, Bauleitplanung und Stadtgestaltungsprozesse (SBP) betreut und die Stadt Dortmund unterstützt.

Im Rahmen der Abschlussarbeit ist eine städtebauliche Konzeption für das Areal zu entwickeln, die die Struktur des Ortes berücksichtigt und in ein urbanes Quartier transformiert. Die konkrete Ausgestaltung des Entwurfes wird anhand eines durch die Studierenden selbst gewählten Themas vertieft. Die Fläche des Jahres dient als Untersuchungsraum und Experimentierfläche.

Interessierte Studierenden können sich beim Sekretariat Städtebau, Bauleitplanung und Stadtgestaltungsprozesse (sbp.rptu-dortmundde) melden. Informationen zum Moodle-Raum und zur Einführungsveranstaltung werden auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt.

Aktueller Themenvorschlag

Fläche des Jahres 2022-2023

Vorherige Flächen des Jahres

Derzeit gibt es keine aktuellen Einträge.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose