Zum Inhalt
FG StädteBauProzesse (SBP)

Städtebauliche Exkursionen

Die Exkursion an fünf Einzeltagen bietet einen praxisnahen Einblick in planerisches Handeln insbesondere zur Gestaltung von Lebensräumen. Dabei werden historische ebenso wie aktuelle und zukunftsorientierte Beispiele in der dritten Dimension betrachtet. Die Exkursionsziele liegen schwerpunktmäßig im Ruhrgebiet (VRR-Bereich) aber auch in angrenzenden Regionen.

Genaue Orts- und Inhaltsangaben werden zu Beginn des Semesters durch Aushang bekanntgegeben.

Zielgruppe: Studierende B.Sc. und M.Sc. Raumplanung
Freie Plätze: 30

Anmeldung:
Listeneintrag Schwarzes Brett, FG StädteBauProzesse GB III R.514 (Peter Empting)

Teilnahmenachweis:

2LP: Teilnahme Vorbereitungstreffen und mindestens 2 Termine
3LP: Teilnahme an Vorbereitungstreffen und allen Terminen

Lerninhalte

Es werden folgende Themengebiete behandelt:

  • Städtebauliche Konzepte: Gestern-heute-morgen
  • Siedlungsstrukturen: Wohnen und Arbeiten im Park
  • Grün-und Freiräume: Im städtischen Kontext
  • Städtebauliche- und Industrie-denkmalpflege z.B. anhand von IBA-Projekten
  • Denkmalbereichsatzungen und Gestaltungssatzungen: Ziel und Erfolg

LSF

Hier zu dieser Lehrveranstaltung auf LSF

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose