Zum Inhalt
Modul 10

CAD in der Raumplanung

Vorlesung und Übung

Für die Darstellung von städtebaulichen Entwürfen und die Ausgestaltung von wissenschaftlichen Arbeiten werden Fertigkeiten in der Benutzung geeigneter Programme und Kenntnisse zur grafischen Kommunikation benötigt.

Die Vorlesung CAD in der Raumplanung widmet sich daher der Entwicklung von Konzepten zur Darstellung von Entwürfen und ihrer Umsetzung. Es werden die grundlegenen Kenntnisse zu Plandarstellung, Bild- und Farbenlehre und Layout vermittelt. Schwerpunktziele der Lehrveranstaltung sind Kenntnisse der Anwendung von CAD (Vectorworks), Bildbearbeitung (Photoshop), Grafik (Illustrator) und Layout (InDesign), die notwendigen Kompetenzen zur Fähigkeit Darstellungen für Präsentationen aufzubauen und das Verständnis der Zusammenhänge zwischen Darstellung und Vermittlung von Planungsinhalten zu stimulieren.

Die Studienleistung wird über die Bearbeitung mehrere kleiner Teilaufgaben im Laufe des Semesters und einer Schlußabgabe realisiert.

Ergänzend zur Veranstaltung werden Übungsgruppen zum Erwerb der praktischen Fähigkeiten angeboten (Veranstaltung Nr. 091105Ü).

CAD in der Raumplanung wird im Rahmen des Moduls 10: Grafische Analyse- und Darstellungsmethoden als erste Teilvorlesung angeboten.

Die Teilnahme an den begleitenden Tutorien bzw. Übungsgruppen (Veranstaltungs-Nr. 091105Ü) parallel zu den CAD-Vorlesungen ist vorausgesetzt. Alle Studierenden des 1. Semesters sind einem Tutorium/Übung zugeordnet. Die Studierenden melden sich im Windhundverfahren über das LSF-Portal zu den gewünschten Tutorien an. Dies wird in der Einführungsveranstaltung nochmals erklärt.

Prüfung: 1 von 3 Teilleistung (benotet)

Prüfungsform: Studienarbeit

Zugeordnete Veranstaltungen: 091105Ü

Studienleistung: Bearbeitung einer CAD Aufgabenstellung, die die Inhalte des Semesters zum Gegenstand hat. Bearbeitungszeitraum zum Ende des Semesters.

Übung CAD - Lerninhalte

Die Übung CAD nimmt Bezug zu den Vorlesungen (Veranstaltung Nr. 091105) und dient der praktischen Anwendung unterschiedlicher CAD Techniken. Sie ist auch vorbereitend auf die Teilleistung. Themen sind u.a:

  • die Einübung des Umgangs mit VectorWorks:
    • Arbeiten mit Klassen und Ebenenstrukturen
    • Manipulation von Elementen
    • Erstellung von Plänen
    • Zeichnen des städtebaulichen Entwurfes in 2D
    • die Bearbeitung eines digitales Modells in 3D
  • die Einübung des Umgangs mit Adobe-Programme:
    • Bildbearbeitung und Erstellung einer Collage mit Photoshop
    • Gestaltung eines Präsentationlayouts mit Indesign
  • Die Ausarbeitung und Konstruktion eines Modells.

LSF

Hier zur Lehrveranstaltung auf LSF

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose