Zum Inhalt
Themen des Jahres

Master Entwürfe

Die identitätsstiftende Region: NSP-FNEZ Winterschule | E-03 WiSe 21-22

-
in
  • M-Entwurf E-03
Schräges Satellitenbild - Wuppertal (Google Earth) © Google Earth
Schräges Satellitenbild - Wuppertal (Google Earth)

Betrachtungsraum: Wuppertal, NRW
Betreuung: Prof. Renée Tribble, Jose M. Velazco Londono
Veranstaltungsnummer: 09202203

Die kommende FNEZ Winterschule (07. bis 11.03.2022) wird durch das Institut für europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar veranstaltet und beschäftigt sich mit dem Thema „die identitätsstiftende Region“. Studierenden und Lehrende von beteiligten Hochschulen sind eingeladen, sich offen und kritisch mit Fragen von lokalen Identitäten zu beschäftigen. Dabei soll die baulich-räumlichen Gegebenheiten, aber auch das jeweilige Narrativ und die Modi kultureller Aneignung in den Blick genommen und untersucht wie diese in die Konzeptionen für die räumliche Entwicklung eingehen. Forschungsfragen, die als Ziel der Winterschule agieren sind:

  • Welchen Platz nehmen raumbezogene Identitäten in den kreativen Prozessen der zukünftigen Stadt- und Raumplaner ein?
  • Welche Ideen, Konzepte und Entwürfe könnten entstehen, die identitätsstiftend sind?
  • Wie wird im Prozess die Frage der Identität wahrgenommen, definiert, verstanden?

Im Anschluss an das Wintersemester findet in Weimar eine einwöchige Winterschule gemeinsam mit den kooperierenden Hochschulen statt. Teilnehmer:innen des Masterentwurfs können an dieser Winterschule teilnehmen.
 

Aufgabestellung  |  Entwurf I/II 2020-2021
 

Studentische Arbeiten

Zum Seitenanfang

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose